Was versteht man unter ODP? PDF Drucken E-Mail


ODP (Ozone Depleting Potential / Ozonabbaupotenzial).

Die Ozonschicht schützt die Erdoberfläche vor hochenergetischer Strahlung aus dem All. Zur Bestimmung des ODP wird u. a. die mittlere atmosphärische Lebensdauer herangezogen, die z. B. beim Kältemittel R 11 55 Jahre beträgt. R 11 dient hier als Bezugssubstanz mit dem ODP Wert 1, zu dem alle anderen ozonschädigenden Stoffe ins Verhältnis gesetzt werden.